Kursangebote


Private Ausbildung, Kursangebote

Nachdem ihr “neues Familienmitglied” sich bei Ihnen eingelebt hat, kann mit der altersgerechten Schule begonnen werden. Die Ausbildungsinhalte richten sich nach Ihren Anforderungen. Was bekommen Sie im Rahmen dieser Einzelausbildung angeboten?
  • Die Vermittlung von Basis- und Hintergrundwissen zu Sozialverhalten beim Hund, Kommunikation zwischen Mensch und Hund, Ausdrucksverhalten des Hundes richtig deuten
  • Verhaltensempfehlungen für das tägliche Miteinander
  • Einfache, unkomplizierte Methoden zur Zielerreichung (z.B. Leinenfolge, Freilauf, Abruf auf Hörzeichen)
  • Auf Wunsch auch andere Techniken für andere Ziele (z.B. Beschäftigung, Hundesport, Sozialprägung u.v.m.)
  • Viel Ruhe und Klarheit – keine Hektik, kein Brüllen, kein Schlagen!
  • Natürlich viel Spaß
  • Erfolge
  • Beratung bei Verhaltensauffälligkeiten/ Behördenprobleme (Erstellung von Gutachten)
  • Zugelassener Sachverständiger zur Maulkorb und Leinenbefreiung, Verhaltensprüfungen und Hundeführerschein (§10 LHundG NRW)
  • Zugelassener Sachverständiger für Sachkundenachweis/ Sachkundebescheinigung für große Hunde (Sachkundenachweis nach § 11 LHundG NRW) 

Welpen ab 12 Woche:


Soziales Training bei Welpen. Ihr Hund beschäftigt sich zunehmend mehr mit der Umwelt und den damit verbundenen Umwelteinflüssen, die es positiv zu lenken gilt.




Inhalte:
  • Beratung beim Ankauf von Hundewelpen, Züchterbesichtigung
  • Erlernen bestimmter Körpersprachsignale
  • Kontakt mit vielen verschiedenrassigen, gut sozialisierten, sicheren und souveränen Hunden.
  • Viel Gelegenheit zum Spielen.
  • Kontakt mit möglichst vielen verschiedenen und freundlichen Menschen (verschiedene Altersklassen, Größen, Kleidung, Bewegungsformen)
  • Kennenlernen der unbelebten Umwelt (Geräusche, Gerüche, Maschinen, Bodenbeschaffenheiten)
  • Kennenlernen der belebten Umwelt (fremde Tierarten, fremde Menschen, fremde Hunde)
  • Erste altersgerechte Gehorsamsübungen
  • Wenn schon Probleme aufgetaucht sind werden diese bereits frühzeitig korrigiert


Junghunde ab 16 Woche:

Die Entwicklung und Reifung Ihres Vierbeiners schreitet voran, es ergeben sich viele Möglichkeiten den Hund mit Liebe und Spaß zu lenken.




  • Lernen von Übungen (Sitz, Platz, Leinenfolge …)
  • Festigung bereits erlernten Übungen
  • Förderung weiterer positiver sozialer Kontakte
  • Berücksichtigung der artspezifischen Kommunikation
  • freundliche, aber altersgerechte Rangeinweisung


Hunde ab 12 Monate:

Vorbereitung zum Hundeführerschein/ Sachkundenachweis
Der Reifeprozess Ihres Hundes ist fast abgeschlossen, sofern dem Hund wichtige Grundlagen in der bisherigen Ausbildung fehlen helfe ich Ihnen gerne dabei, denn ein freudiger folgsamer Hund wird überall gerne gesehen. Fehverhalten oder negative Erfahrungen lassen sich oftmals mit einer geduldigen Verhaltenskorrektur beheben.
  • Erreichen und Festigung der sozialen Reife
  • Ausbau von Gehorsamsübungen die Ihnen den Alltag erleichten
  • Vertiefung und Festigung bereits erlernter Übungen
  • neue Herausforderungen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ( Themenorientiert)
  • Verhaltensberatung und Korrektur
  • Problembehandlung
  • Familienhundetraining
  • Training im häuslichen Umfeld

Möglichkeiten bestehen ebenso in der Ausbildung zur Hundetrainerin oder zum Hundetrainer:

Informationen dazu finden Sie hier:

Suchen

Neues & Termine

Impressum

Frank Rosenbaum

Ransberg 14 A
41751 Viersen
Telefon: 02162/5748648
Mobil: 0172/9000860

USt-IdNr.: DE815454403

Impressum / Kontakt

Impressum
Kontakt
Anfahrt
Email:info@der-hundecoach.de