Seminar AGB


WO – WIE – WAS:
Hinweise zum Seminar
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Anmeldung und Bestätigung


Melden Sie sich bitte schriftlich per Post oder per E-Mail mit dem Hundecoach-Anmeldebogen zu den Seminaren an. Alle Anmeldungen werden vom Hundecoach schriftlich via E-Mail bestätigt und sind damit für beide Teile verbindlich. Mit ihrer Anmeldung erkennen Sie meine Geschäftsbedingungen an.

Telefonische Anmeldungen betrachte ich nur als vorläufige Reservierung.

Sollte eine Veranstaltung ausgebucht sein, informiere ich Sie ebenfalls und bemühe mich um Alternativangebote. Wird die Mindestteilnehmerzahl (6 Teilnehmer) für ein Seminar nicht erreicht, werden die bereits geleisteten Zahlungseingänge wieder an die Anmelder zurückerstattet.
Stornierung und Seminarausfall

Ein Seminarplatz gilt dann gebucht, sofern der Anmeldbeitrag von 90 € Euro auf das Konto des Veranstalters gebucht wurde, eine schriftliche Bestätigung über den Zahlungseingang geleistet wurde und die Rücktritts-/  Widerrufsmöglichkeit von 14 Tagen gewahrt wurde (nach erfolgtem Zahlungseingang und Übermittlung der Teilnehmerdaten). Sollte der Seminarteilnehmer den gebuchten Seminarplatz, nach Ablauf der 14 tägigen Rücktritts- und Widerrufsfrist  nicht wahrnehmen können, so ist dieser Seminarplatz lediglich auf eine andere Personen übertragbar -dies entbindet den Seminarteilnehmer nicht von der Seminarzahlung.   Diese Teilnehmeränderung hat schriftlich, auf dem Postweg oder via EMail an inf@der-hundecoach.de zu erfolgen.

Verletzungsrisiko beim Umgang mit Hunden:

Jeder sollte sich bewusst machen, dass im Umgang mit den Hunden ein erhöhtes Verletzungsrisiko besteht. Die Seminarteilnehmer erklären mit Teilnahme und Meldung am Seminar zum Hundetrainer, wissentlich die in in Kaufnahme eines solchen Verletzungsrisiko.

Der Haftungsausschluss erfasst alle Ansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere Schadensersatzansprüche aus Verschuldens- und Gefährdungshaftung (wegen arteigenem, tierischem und/ oder willkürlichem Verhalten).

Ich erkläre mit der Teilnahme ebenso, dass ich eine Tierhalterhaftpflichtversicherung für meinen, oder den von mir geführten Hund abgeschlossen habe, ferner  keine Beitragsrückstände bestehen. Sollten Dritte durch meinen Hund zu Schaden kommen, hafte ich in vollem Umfang für meinen Hund und das entsprechende Schadensereignis.

Ich versichere zudem, dass mein Hund gesund ist und die vorgeschriebenen Impfungen im Rahmen der tierärztlichen Empfehlung erfolgt sind. Während der Veranstaltungen bin ich für meinen Hund selbst verantwortlich. Sollten Anweisungen gegeben werden, die eine Gefährdung durch meinen Hund darstellen, muss ich diese nicht befolgen und sollten demonstriert werden.

Bei der Planung meines Seminarangebotes habe ich mich um eine sorgfältige Terminierung und Vorbereitung bemüht. Sollte dennoch eine Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage oder aus von mir nicht zu vertretenden Gründen ausfallen, besteht kein Anspruch auf Durchführung und Schadensersatz. Ich werde Sie darüber umgehend informieren und Ihnen gegebenenfalls Alternativtermine nennen. Bei keinem Alternativangebot werden die Seminarkosten in voller Höhe Ihnen wieder zurückerstattet.

Beginn und Ende des Seminars

Grundsätzlich dauern die Seminare – sofern in unserer Anmeldebestätigung nicht anders ausgewiesen – gemäß den Seminarplänen.

Zimmerreservierung

Zimmerreservierungen werden von Ihnen selbst vorgenommen. Eine Empfehlung aus Rückmeldungen bisheriger Seminarteilnehmer für die Ausbildung zum Hundetrainer möchte ich gerne nennen, so wurde mir das Hotel Krummen http://www.hotelkrummen.de/ , Telefon:  02161 670828 sehr empfohlen.  Für meine Seminarteilnehmer werden dort gute Konditionen erbracht, deshalb bitte ich bei der Buchung dies entsprechend anzugeben.  Zahlreiche Hotelmöglichkeiten finden Sie aber auch unter www.hotel.de.

Seminarunterlagen

Arbeitsmaterial und Teilnahmebescheinigungen werden während des Seminars vom Referenten ausgeteilt. Die Seminarunterlagen stellen das alleinige Eigentum des jeweiligen Dozenten oder des Veranstalters, der Hundecoach, dar.
Seminarunterlagen, die vom Veranstalter „der Hundecoach“ ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung von Frank Rosenbaum nicht vervielfältig werden. Kein Teil der Unterlagen darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung von Frank Rosenbaum reproduziert oder unter Verwendung  elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.
Bitte beachten Sie auch den Fragebogen zur Seminarbewertung, der dem Hundecoach hilft, seine Seminare zu verbessern und Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Haftungsausschluss

Der Seminarveranstalter, „der Hundecoach“, weist ausdrücklich darauf hin, dass an den Veranstalter keinerlei Haftungsrechtliche Ansprüche, aufgrund eines entstandenen Schadens, gerichtet werden kann. Deshalb ist es zwingend erforderlich, im Besitz einer privaten Haftpflichtversicherung zu sein. Der Anmelder bestätigt mit der Seminaranmeldung, eine entsprechende Versicherung zu besitzen. Sofern eigene Hunde mit in die praktischen Inhalte eingebracht werden (nur nach jeweiliger Rücksprache und Erlaubnis durch den Veranstalter), ist die Vorlage eines Impfpasses und eine gültige Hundehaftpflichtversicherung, mit entsprechender Deckungssumme, am Veranstaltungstage unaufgefordert dem Veranstalter vorzulegen. Für Schäden haftet der jeweilige Besitzer des verursachenden Hundes.

Zahlung

Mit Eingang des Anmeldeformulars und einer Rücktritts-/  Widerrufsmöglichkeit von 14 Tagen, gilt die Anmeldung als rechtsverbindlich. Eine Rechnung erhalten Sie mit Ihren Seminarunterlagen im Verlaufe des Seminars ausgehändigt. Die entsprechenden Zahlungsbedingungen ergeben sich aus dem Anmeldeformular/ EMail des jeweiligen Seminars. Die Fälligkeit der Restzahlung wird mit der Zahlungsbestätigung in Höhe von 90€ via EMail mitgeteilt (In der Regel einen Monat vor Seminarbeginn). Sonderregelungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Sofern die 2. Zahlung (Restzahlung) nicht fristgerecht beim Veranstalter eingeht, besteht seitens des Veranstalters die Möglichkeit den Teilnehmerplatz anderweitig zu vergeben.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen eines Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. An Stelle der unwirksamen Klausel tritt diejenige, die dem Vertragszweck am nächsten kommt. Das gleiche gilt für die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten sind gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz geschützt. Die personenbezogenen Daten, die Sie zur Verfügung stellen, werden elektronisch verarbeitet und genutzt, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Es erfolgt keine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte.

Anfahrt zum Seminar / Nützliche Links für Ihre Anreiseplanung

Der Seminarteilnehmer sorgt für die eigene Anreise zum jeweiligen Seminarobjekt. Für die praktischen Anteile kann eine örtliche Verlegung auf einen Hundeplatz oder adäquaten Örtlichkeit erfolgen. Für die Fahrt zu den jeweiligen Örtlichkeiten besteht kein Unfallschutz durch den Seminarveranstalter.
Für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind die Internetdatenbanken der Verkehrsbetriebe nützlich.
Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr liefert unter www.vrr.de nützliche Informationen.
Die Deutsche Bahn AG (www.bahn.de) stellt ebenfalls eine leistungsfähige Datenbank zur Verfügung, die Ihnen über die reinen Abfahrtszeiten hinaus eine Vielzahl von Informationen bietet – wenn Sie wollen, sogar eine Verbindung von Tür zu Tür.                                                                                                                                      Stand April 2012

Suchen

Neues & Termine

Impressum

Frank Rosenbaum

Ransberg 14 A
41751 Viersen
Telefon: 02162/5748648
Mobil: 0172/9000860

USt-IdNr.: DE815454403

Impressum / Kontakt

Impressum
Kontakt
Anfahrt
Email:info@der-hundecoach.de